AktuelleAngebote.eu   

Quester Flugblätter : Fliesendesign

Gültig von 1.3. bis 31.12.2015.



Fliesendesign - Seite 5



Fliesendesign - Seite 5

Wissenswertes Abriebklassen nach EN154 PE 1: Produkte, die für Räume mit geringer Gehbelastung und ohne abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Badezimmer, Schlafzimmer. PE 2: Produkte, die für Räume mit mittlerer Gehbelastung und mittlerem geringerem abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Arbeitszimmer, Wohnzimmer. PE 3: Produkte, die für Räume mit mittelstarker Gehbelastung und mit mittlerem abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Eingänge, Küchen von Privathäusern. PE 4: Produkte, die für Räume mit intensiver Gehbelastung bestimmt sind, wie Restaurants, Büros, Ladenlokale, öffentliche Büros (mit Ausnahme der Bodenbeläge unter Kassen und Verkaufstheken von Geschäften und engen Zwangsdurchgängen). PE 5: Produkte, die für Räume mit besonders intensiver Gehbelastung bestimmt sind. Feinsteinzeug Scherben: Bunt, sehr dicht, sehr hart; Einsatzgebiet: Wand und Boden, innen und außen, frostsicher; Farbgebung: durchgefärbte Oberfläche; Oberflächenstruktur: Naturbelassen oder wie Naturstein poliert Rektifiziert bzw. kalibriert Bei diesem Verfahren werden die Fliesen nach dem Brennvorgang maschinell auf eine einheitliche Größe mit 90° Kanten bearbeitet. Hierdurch ist jede Fliese gleich groß und ermöglicht dem Fliesenleger das Verlegen einer minimalen Fuge von 1,5 bis 2 mm Breite. Verdrängungsraum Gruppe Mindestvolumen cm3/dm3) V4 4 V6 6 V8 8 V10 10 Rutschsicherheit Gruppe Haftreibwert Neigungswinkel R9 minimum 6° - 10° R10 erhöht 10° - 19° R11 erhöht 2 19° - 27° R12 groß 27° - 35° R13 sehr groß über 35° Spaltplatten Vorgänger von Feinsteinzeug, wurde früher für außen verwendet, hohe Belastungen Steingut Scherben: Weiß bzw. leicht Rot, porös, weich; Einsatzgebiet: Wand, Farbgebung: glasiert; Steinzeug Scherben: Bunt, härter, dichter; Einsatzgebiet: Wand und Boden; Farbgebung: glasiert und unglasiert; Oberflächenstruktur: durch Stempelpressen oder poliert 5